スポンサーサイト

上記の広告は1ヶ月以上更新のないブログに表示されています。
新しい記事を書く事で広告が消せます。

ヒッケルスバーガー監督路線変更せず

ドイツとの親善試合のメンバーが発表になったが


オーストリア代表のヒッケルスバーガー監督は若手中心の路線を変更せず


ヴァスティッチらヴェテラン選手の召集はない。


おそらく今後もどんなに結果が出なくてもかたくなに実年齢にこだわり続けるものと思われる。




___________________________________________________________________________________________________________________



スポンサーサイト

Runde33 LASK - FC Kärnten 2:0 LASK Live 

今季最終節ヴァスティッチ残り5分で劇的ゴール!

23得点で単独得点王に輝く。


LASK - FC Kärnten 2:0
Bitte klicken!
92' ?-? Spielende

86' ?-? TOR für LASK, Torschütze: Vastic
Unglaublich, das ist wohl der Torschützen-Titel! Der Superstar der Ersten liga verlängert eine Freistoß-Flanke mit dem Hinterkopf ins Tor. Sein 23. Saison-Tor! Jetzt ist Schwanenstadts Lukas Mössner (22 Tore) in Wien gefragt...
83' ?-? Vastic passt zu Amoah
Insofern erwähnenswert, als dass es ein Zusammenspiel der beiden in gemeinsamen Sturm-Zeiten, wo Amoah ein gewaltiger Fremdkörper im Team war, bekanntlich kaum gegeben hat. Die Zeit heilt eben alle Wunden...
81' ?-? Kärnnten verzeifelt an Zaglmair
Einige tolle Chancen in den letzten Minuten, aber immer wieder ist der junge LASK-Goalie Zaglmair zur Stelle. Eine echte Talentprobe!
81' ?-? Wechsel bei FC Kelag Kärnten
Gernot Messner kommt für Thomas Pirker.
71' ?-? Dollinger Schuss
Der gut aufgelegte Dollinger zieht volley von halblinks ab - daneben. Kurz zuvor schon vergibt Dollinger ebenfalls eine gute Möglichkeit.
62' ?-? Amoah viel umjubelt
Der ehemalige Millionen-Einkauf des SK Sturm feiert sein Debüt im LASK-Dress, und gibt gleichzeitig seinen Ausstand. Er wird die Linzer wieder verlassen. Die Fans feiern ihn stürmisch mit Amoah-Sprechchören.
62' ?-? Wechsel bei LASK Linz
Thomas Hötschl kommt für Almedin Hota.
62' ?-? Wechsel bei LASK Linz
Charles Amoah kommt für Mario Mijatovic.
60' ?-? FCK drängt
Seit der Führung des LASK haben die Kärntner das Heft in die Hand genommen. Die Huber-Elf versucht, den Ausgleich zu erzielen.
60' ?-? Wechsel bei FC Kelag Kärnten
Christian Prawda kommt für Helmut König.
60' ?-? Wechsel bei FC Kelag Kärnten
Marc Sand kommt für Patrick Wolf.
52' ?-? Gelbe Karte gegen Helmut König
Helmut König erhält in der 52. Spielminute die Gelbe Karte.
49' ?-? TOR für LASK, Torschütze: Mijatovic
Die Führung für den Aufsteiger! Maßflanke von Dollinger, der mit einem Corner genau den Kopf von Mijatovic findet.
47' ?-? Brenzlige Situation
Strafner stoppt seinen ehemaligen Sturm-Kumpel Vastic, der auf dem Weg war, alleine durchzubrechen. Für Referee Paukovits ging alles mit rechten Dingen zu.
46' ?-? Wechsel bei LASK Linz
Jürgen Panis kommt für Ali Hamdemir.
46' ?-? Wiederanpfiff

46' ?-? Halbzeit

40' ?-? Vastic an die Latte!
Das hätte es sein können, doch der Schuss des LASK-Stars prallt vom Lattenkreuz zurück.
42' ?-? Gelbe Karte gegen Ivica Vastic
Ivica Vastic erhält in der 42. Spielminute die Gelbe Karte.
28' ?-? Elferalarm
Vermeintliches Handspiel von Wolf im Starfram, die LASK-Spieler fordern Elfmeter. Der Pfiff bleibt jedoch aus.
22' ?-? Vastic knapp drüber
Der Altstar hätte im Fernduell mit Schwanenstadts Mössner vorlegen können, sein Kopfball geht jedoch drüber!
9' ?-? Chance für LASK-Youngsters
Die Talente Hart und Hamdemir bekommen heute von Trainer Daxbacher eine Chance, ihr Können zu zeigen. In den ersten Spielminuten ist jedoch relativ wenig los.
1' ?-? Spielbeginn



"Abschied" des FC Kärnten
Den FC Kärnten in seiner derartigen Form gibt es heute wohl zum letzten Mal in seiner derzeitigen Form. "SK Austria Kärnten" heißt die Zukunft. Beim Meister in Linz gibt es die Abschiedsvorstellung. Bezüglich der Weiterführung der Erste-Liga-Mannschaft gibt es u.a. Kontakte zum SAK Klagenfurt, Wolfsberg und Villach.

Der UEFA-A-Lizenz-Trainerkurs fur Berufsspieler


2006.12.11

Vastic bleibt am Ball

Während seine LASK-Kollegen die freie Zeit bis zum Wiener Stadthallen-Fußballturnier genießen, beschäftigt sich Ivica Vastic, Kapitän des Winterkönigs in der Ersten Liga, weiter mit dem Ball. Nicht nur praktisch, sondern auch theoretisch. Der 37-Jährige absolviert in Schielleiten in der Steiermark den UEFA-A-Lizenz-Trainerkurs für Berufsspieler.

Mit Markus Schopp und Gilbert Prilasnig drückt er dort mit zwei ehemaligen Sturm-Mitspielern die Schulbank. Toni Polster, Herbert Wieger, Rene Aufhauser und Didi Kühbauer sind weitere bekannte Klassenkollegen.

Erste Liga 分析 by sport1.at

01.12.2006, 16:06 Uhr

Winterpause! Die Erste Liga in der Sport1-Analyse

?

Ivica Vastic zählt trotz seiner 37 Jahre zu den unumstrittenen Topstars der Liga

Wien - Der Schnee lässt weiterhin auf sich warten. Trotzdem verabschiedet sich die Erste Liga nach 20 Runden in die Winterpause.

Mit einem gewohnten Bild: Die Mannschaft der Stunde ist der überlegene Tabellenführer LASK. Das übrige Geschehen in der zweithöchsten Spielklasse kann mit einer Vierklassengesellschaft verglichen werden.

Sport1 hat die wichtigsten Informationen der ersten 20 Runden und analysiert den Erste-Liga-Herbst. Um die Teams gebührend in den wohlverdienten Urlaub zu schicken lässt Sport1 die Highlights, Newcomer und die Schmankerln noch einmal Revue passieren.

Die Vierklassengesellschaft der Ersten Liga

Es ist nicht schwer eine Struktur in der Tabellenkonstellation zu erkennen. Der LASK zieht an der Tabellenspitze mit 47 Punkten einsame Kreise. Dahinter ist das Feld in weitere drei Kategorien zu unterteilen. Schwanenstadt (Bild: Lukas Mössner) ist der erste und einzige wahre Verfolger der Linzer und hat sich bereits einen gewissen Polster auf die Nachzügler der Liga aufgebaut. Mit Respektabstand auf den Aufstiegsfavoriten, aber komfortablen Vorsprung auf den Tabellendritten FC Lustenau gehen die Schwäne abgesichert in die Winterpause.

Die Teams auf den Plätzen drei bis sieben bilden den Kern der Liga und sollten, sofern es keine großen Überraschungen gibt, weder etwas mit dem Aufstieg noch mit dem Abstieg zu tun haben. Jedoch: Alles ist möglich. Vom Lustenauer FC?bis zu den enttäuschenden und als Aufstiegskandidat gehandelten Kärntnern zieht sich die Mittelmäßigkeit der Liga. Auf den restlichen Plätzen hat bereits nach 20 Runden der erbitterte Kampf ums Überleben begonnen. Die letzten fünf Teams der Liga trennen nur 5 Punkte. Zu sicher darf sich kein Team im Tabellenkeller sein.

Die Überlegenheit des LASK

15?Siege und 2 Unentschieden bei nur 3 Niederlagen sprechen eine deutliche Sprache zu Gunsten der Daxbacher-Elf (Bild: Karl Daxbacher). Vor allem die richtige Mischung scheint den Erfolg beim LASK zu erklären. Mit Ivica Vastic hat man den noch ungekrönten Herrscher der Ersten Liga in den eigenen Reihen. Der Führende der Torschützenliste zeigt mit einem Alter von 37 Jahren Fußballkunst vom Feinsten. Zusammen mit Ehmann, Hota und Panis bildet er das routinierte Gerüst der Schwarz-Weißen. Damit nicht genug.

Auch die Jungen avancieren zu Leistungsträgern. Mario Konrad kommt im Laufe der Saison immer besser zur Geltung, mit Florian Klein hat man einen Rohdiamanten, der bereits als YoungStar des Monats Oktober geehrt wurde. Der Erfolg gibt dem Konzept von Karl Daxbacher und Co-Trainer Christian "Büffel" Stumpf recht.

LASK FANKICK ~ Vastic out Vastic in!!!~親子リレーかっ!?

Vastic-Doppelpass
2:4 verlor der LASK in der Ersten Fußballliga am Freitag gegen den FC Lustenau, am Samstag gewann der LASK ein Fan-Turnier in der Linzer Soccafive-Halle Sympathien.

Mersudin Jukic und Florian Klein freuten sich über ihr erfolgreiches Trainerdebüt: Die von ihnen betreuten Teams Real Linz und Kickers Nebelberg waren die Turniersieger. In der Mittagspause war eine Premiere der Höhepunkt: Bei einer Exhibition der LASK-Profis tauschte Trainer Karl Daxbacher zuerst Toni Vastic für seinen Vater Ivica ein, später spielten Vater und Sohn den Doppelpass. Zu einem Tor fehlten dem LASK-U15-Spieler nur Zentimeter. Ivica Vastic: "Ein schönes Erlebnis."

Gestern stießen die Athletiker bei der Weihnachtsfeier im Heurigenhof Spatzenbauer noch einmal auf den erfolgreichen Herbst an. (mag)

OÖnachrichten vom 04.12.2006
プロフィール

bellac

Author:bellac
FC2ブログへようこそ!

最新記事
最新コメント
最新トラックバック
月別アーカイブ
カテゴリ
検索フォーム
RSSリンクの表示
リンク
ブロとも申請フォーム

この人とブロともになる

QRコード
QR
上記広告は1ヶ月以上更新のないブログに表示されています。新しい記事を書くことで広告を消せます。