スポンサーサイト

上記の広告は1ヶ月以上更新のないブログに表示されています。
新しい記事を書く事で広告が消せます。

Hickersberger wird zum Vastic-Fan



Hickersberger wird zum Vastic-Fan
Nicht ganz so geschmeidig wie in Wien kletterten die ÖFB-Teamspieler gestern in Cagliari die Gangway in das Charter-Flugzeug hinauf. Fünf Trainingstage auf Sardinien hatten Spuren hinterlassen. Das war auch Zweck der Übung. Die Bilanz des Teamchefs.

Josef Hickersberger über...

… die Intensität des Trainings: Es hat mir imponiert, wie jeder Spieler bereit war, sich zu überwinden. Zum Schluss hat sich eine große Müdigkeit breitgemacht. Ernst Happel hat gesagt, wenn die Spieler müde werden, sieht man, wie clever jemand ist, da kennt man die guten Kicker. Ich habe nicht sehr viele gesehen.

... Ivica Vastic: Er ist für mich eine erfreuliche Überraschung. So wie er im Training aufgetreten ist, das war vorbildlich für die jungen Spieler.

... die interne Qualifikation: Bei uns geht es nicht zu wie im Dschungelcamp. Jene acht Leute, die nicht dabei sein können, werden nach dem Nigeria-Spiel (Anm.: 27. Mai) in einem persönlichen Gespräch informiert. Für mich steht jetzt schon fest, dass es in dem einen oder anderen Fall keine objektiv nachvollziehbaren Kriterien geben wird. Das wird schlicht und einfach eine Trainerentscheidung sein.

... den Rapid-Block im Team: Der Erfolg ist natürlich das Wichtigste für das Selbstvertrauen. Man merkt den Rapid-Spielern an, dass sie Meister geworden sind.

... die Trainingsbedingungen auf Sardinien: Ich habe vor der Reise meinen Spielern gesagt, ich möchte keinen sehen, der sich einen Sonnenbrand einhandelt und in der Nacht nicht schlafen kann. Diese Befürchtung hat sich als unbegründet herausgestellt. Das Wetter war eine Enttäuschung, dafür haben das Quartier und die Versorgung gestimmt.

... die Harmonie in der Mannschaft: Natürlich fliegen auch bei uns die Fetzen, aber nur im Training. Es gibt den nötigen Respekt vor dem Mitspieler, das ist gut.

... das freie Wochenende: Ich habe Familie und Enkelkinder, die werden mich alle besuchen. Aber ganz frei habe ich sicher nicht.

... seine EURO-Vision: Ich träume davon, dass ich im letzten Gruppenspiel nicht mehr über die Aufstellung nachdenken muss, weil wir uns schon für das Viertelfinale qualifiziert haben.

... über seine EURO-Euphorie: 1990 hab ich bei der WM in Italien gesagt, Herrgott schau oba ? ich will noch einmal bei so einem Großereignis sein. Jetzt bin ich bei der EM. Mir geht es hervorragend.



OÖnachrichten vom 17.05.2008



Icons

>>スライドショーで見る





















スポンサーサイト

<<2月6日 親善試合の結果>>

Osterreich - Deutschland
?Endstand 0:3 (0:0). Wien, Ernst Happel Stadion,
?48.500 Zuschauer,
 SR Paolo Dondarini

Tore: 0:1 (53.) Hitzlsperger, 0:2 (63.) Klose, 0:3 (80.) Gomez

イヴァンイッツvsヒッツルスペルガー


Osterreich: Manninger - Prodl, Stranzl, Pogatetz - Standfest, Aufhauser (69. Prager), Ivanschitz, Saumel, Fuchs - Harnik (73. Kienast), Linz (81. Kavlak)

Deutschland: Lehmann - Westermann, Mertesacker, M. Friedrich (74. Hilbert), Lahm - Schneider (59. Podolski), Ballack (87. Rolfes), Hitzlsperger (81. Jones), Schweinsteiger - Klose, Kuranyi (59. Gomez)

Gelbe Karten: Aufhauser, Linz bzw. M. Friedrich, Mertesacker, Ballack



プロフィール

bellac

Author:bellac
FC2ブログへようこそ!

最新記事
最新コメント
最新トラックバック
月別アーカイブ
カテゴリ
検索フォーム
RSSリンクの表示
リンク
ブロとも申請フォーム

この人とブロともになる

QRコード
QR
上記広告は1ヶ月以上更新のないブログに表示されています。新しい記事を書くことで広告を消せます。