スポンサーサイト

上記の広告は1ヶ月以上更新のないブログに表示されています。
新しい記事を書く事で広告が消せます。

シュトゥルムグラーツ救われる

SkSturmGraz公式 ヘッドライン


"Sturm ist Frei!"?Mit diesem Satz brachte es Präsident Hans Rinner auf den Punkt. Am Handelsgericht Graz, wurde Donnerstag der Zwangsausgleich angenommen!! Ex-Spieler Vastic und Schopp (u.a.) verzichteten auf einen großen Teil ihrer Ansprüche und stimmten auch FÜR den Zwangsausgleich.





スポンサーサイト

2007年1月17日 Leistungstext in der Intersport Arena


2007年1月17日体力テスト


Ivica Vastic vom Lask Linz beim Leistungstext in der Intersport Arena, aufgenommen am 17. Jänner 2007.




2007年1月17日リンツスポーツアリーナ

ヴァスティッチ、50万ユーロを諦める

FUSSBALL: LASK-Kapitän verzichtete auf ausstehende Gehälter, Berger-Entscheidung am Dienstag

LASKのキャプテンはシュトルムからの未払い分の給与を断念した

Für erspartes Vastic-Geld holte Sturm Haas

シュトルムヴァスティッチの金を貯めハースを買いに行く

GRAZ. Zwei Mal wurde Ivica Vastic mit Sturm Graz Fußball-Meister. Nun trägt er zur Rettung des finanzmaroden Bundesligisten bei.

500.000 Euro soll Sturm Graz dem jetzigen LASK-Kapitän schulden. Um einen Fortbestand nicht zu gefährden, verzichtete Vastic wie die ehemaligen Teamkollegen Markus Schopp und Günther Neukirchner sowie Ex-Trainer Ivica Osim auf beträchtliche Summen. Mit dem ersparten Geld schlug Sturm am Transfermarkt zu: Mario Haas kehrte gestern nach Graz zurück. Neben 1860-Verteidiger Fabian Lamotte wurde auch noch Ex-Nürnberg-Keeper Darius Kampa geholt. 2,2 Millionen Euro stehen zudem für den Zwangsausgleich bereit. Alexander Pöllhuber wechselte wie Michael Horvath (Vertrag beim GAK aufgelöst) zu Erstligist Admira.

Bei Rieds Markus Berger fällt vor Dienstag keine Entscheidung über einen Transfer zu Watford. Wie berichtet, ist der Salzburger seit einigen Tagen beim englischen Premier-Ligisten am Prüfstand. In jedem Fall darf Berger das Team zum Spiel bei Aston Villa begleiten.

OÖnachrichten vom 20.01.2007

ヴァスティッチ、オシムら、シュトルムグラーツの債権を放棄!

Sturm Graz
Investoren kommen für Zwangsausgleich auf
Bei der Generalversammlung von Sturm Graz wurde am Donnerstag Hans Rinner zum neuen Vereinspräsidenten bestellt. Raiffeisen Landesbank, Styria Medien AG und Grawe wollen die 2,25 Mio. Euro für den Zwangsausgleich aufbringen.
Zwangsausgleich-Tagsatzung am 25. Jänner
Hans Rinner löst damit Hans Fedl nach nur dreimonatiger Amtszeit als Sturm-Präsident ab. Der 25. Jänner wurde für die Zwangsausgleich-Tagsatzung festgelegt.
Vastic, Schopp verzichten auf Geld
Masseverwalter Norbert Scherbaum hat die von 134 Gläubigern ursprünglich 19 Millionen Euro an angemeldeten Forderungen nämlich auf etwas mehr als zehn Millionen reduziert. Mehr als sechs Millionen wurden nicht akzeptiert, zudem zogen einige Gläubiger ihre Forderungen zurück.

So sollen unter anderem die Ex-Spieler Ivica Vastic, Markus Schopp und Günther Neukirchner und Ex-Trainer Ivica Osim auf beträchtliche Summen verzichtet haben.




Neustart soll gelingen
Dafür soll der Neustart von Sturm gelingen. Die neuen Statuten sehen eine Kompetenzverteilung zwischen zwei Gruppen des sechsköpfigen Vorstands vor.

"Alle Beschlüsse müssen von beiden Gruppen gezeichnet werden", erklärte Rinner, der 46-jährige Chef eines Herstellers von Kühlaggregaten. "Wir sind damit weg von der One-Man-Show. Wir sind ein Team."
Neuer Finanzchef
Den Schritt weg von der Ära Kartnig hatten die drei Investoren ebenso gefordert wie die Vermarktungsgesellschaft und den Fakt, dass nur budgetiertes Geld verwendet werden kann. Darüber wacht in Zukunft der neue Finanzreferent Christian Jauk.
Neue Vorstände
Neben Fedl, der nach drei Monaten an der Spitze des Klubs zum Ehrenpräsidenten ernannt wurde, wurden auch noch Gerhard Marbler, Alexander Stangl und Friedrich Kaltenbrunner in den neuen Vorstand gewählt.

今年もLinzマラソンにエントリーらしい


リンツマラソンに出場しました!
Kicker beim Marathon

LINZ. LASK-Star Ivica Vastic machte es vor, zahlreiche Kicker aus dem Unterhaus waren im letzten Jahr auch beim Marathon dabei. Organisator Ewald Tröbinger sind auch heuer wieder die Fußballer ein besonderes Anliegen. Neben Schülern und Feuerwehren können auch Fußball-Teams wieder Sammelmeldungen abgeben. Prämiert wird die fitteste Mannschaft, der schnellste Spieler und der teilnehmerstärkste Verein. Die ersten 20 Klubs, die eine Meldung abgeben, erhalten je einen Fußball.

OÖnachrichten vom 19.01.2007


Inspired


2007カード

Hallenkonig ハレンキングヴァスティッチ:まだまだ十分じゃない

.01.2007, 11:30 Uhr

Hallenkönig Vastic hat noch lange nicht genug



?
Oldie but Goldie - Ivo Vastic (Mitte) wird als bester Spieler ausgezeichnet

Wien - Ivica Vastic führt schon seit längerem die These ad absurdum, wonach Offensiv-Fußballer jenseits der 35 zum alten Eisen gehören.

So geschehen auch beim Wiener Stadthallenturnier, wo der 37-Jährige am Sonntag mit dem LASK Rang zwei erreichte und als bester Spieler ausgezeichnet wurde.

Die Qualitäten des Feinmechanikers werden voraussichtlich schon ab Juli wieder in der Bundesliga zu sehen sein, wenn die Linzer, derzeit überlegener Spitzenreiter der Ersten Liga, wie zu erwarten den Aufstieg ins Oberhaus schaffen.

Mit der Rückführung der Oberösterreicher in die höchste Spielklasse wäre die Mission des LASK-Kapitäns aber noch lange nicht erfüllt.

"Denke nicht ans aufhören"

Immerhin besitzt der gebürtige Kroate bei den Linzern einen Vertrag bis Sommer 2008, den er auch erfüllen will. "Ans Aufhören denke ich nicht. Ich lasse alles auf mich zukommen und genieße, dass es derzeit so gut läuft", sagte Vastic.??

Wie schafft es der ehemalige Sturm-Primgeiger, mit 37 Jahren vielen seiner jüngeren Kollegen nicht nur technisch, sondern auch körperlich überlegen zu sein? "Es gibt kein Erfolgsgeheimnis. Ich versuche einfach, so zu leben, wie es sich für einen Profi-Sportler gehört."??

Vastic will Trainer werden"

Bei aller Lust am Fußballspielen bereitet sich der Führende der Erstliga-Torschützenliste (14 Treffer) dennoch schon jetzt auf die Zeit nach seiner aktiven Karriere vor.

"Ich möchte im Fußball bleiben. Meine Zukunft sehe ich als Trainer, nicht als Sportdirektor oder Manager." Deshalb begann Vastic bereits mit der Ausbildung für die Trainer-A-Lizenz. "Wenn alles optimal läuft, könnte ich die Lizenz im Mai 2008 haben."??

Kein definitives Nein zur Nationalmannschaft

Nur einen Monat später beginnt die Heim-Europameisterschaft, bei der Einige den 46-fachen Teamspieler (12 Tore/bisher letzter Auftritt am 17. August 2005 gegen Schottland) gern im ÖFB-Kader sehen würden.

"Das sind alles Spekulationen. Das österreichische Team ist auf einem guten Weg. Die jungen Spieler brauchen Praxis und Erfahrung, das ist wichtig für die EURO", betonte Vastic.?

Eine kleine Hintertür aber ließ er sich offen. "Ein definitives Nein zur Nationalmannschaft gibt es von mir nicht. Wenn der Teamchef zu mir kommt, kann man immer darüber reden, aber zum jetzigen Zeitpunkt ergibt das keinen Sinn."

Quelle:?APA

LASKは2位、ヴァスティッチはベストプレイヤーに



LASK humpelte auf den 2. Platz

15.000 Euro für den zweiten Platz, viel Lob und mehrere Blessuren nahm der LASK vom Wiener Stadthallenturnier mit nach Hause. Austria Wien gewann ungeschlagen, LASK-Kapitän Ivica Vastic wurde als bester Spieler ausgezeichnet.

Mit der 4:7-Niederlage gegen die Austria verspielte der LASK am Samstag die Chance auf den Turniersieg. Das Lächeln, das dem Linzer Kapitän Ivica Vastic kurz abhanden gekommen war, kehrte schnell zurück, als ihm Sohn Tin entgegenlief. Der Fünfjährige hatte seine Schwester Lara abgehängt.

Einige von Vastics LASK-Kollegen hätten nicht schneller sein können: Sascha Laschet brach sich die kleine Zehe, Sascha Pichlers Hüfte war entzunden. Mersudin Jukic wurde am Samstagvormittag nach Wien beordert, im ersten Spiel gegen Rapid zerrte sich Gerhard Fellner einen Muskel. Der zweite Block war bedient. Rapid, am Freitag noch 9:2 abgefertigt, revanchierte sich mit einem 6:4, dann folgte die Niederlage gegen die Austria.

Hallenkönig Ivica Vastic

Die erste Garnitur mit Ivica Vastic, Almedin Hota, Jürgen Panis, Mario Konrad und Gerald Gansterer zeigte an allen vier Tagen jenen Hallenfußball, für den die Zuschauer so zahlreich in die Stadthalle gekommen waren. "Das hat vielen imponiert", sagt Trainer Karl Daxbacher. Gestern, als Harald Ruckendorfer und Niklas Hoheneder nachkamen, tanzten die Linzer auf dem Parkett wieder ihre Gegner aus. Siege über die Vienna (3:1) und den Sportklub (6:4) sicherten den zweiten Platz. Ivica Vastic, mit acht Toren treffsicherster Linzer wurde zum dritten Mal als bester Spieler des Stadthallenturniers ausgezeichnet. Der Hattrick gelang ihm mit dem dritten Verein. 1999 trickste er für Sturm Graz, 2004 für Austria Wien.


OÖnachrichten vom 08.01.2007

ヴァスティッチ:大会ベストプレイヤー賞!


あいかわらず端正で

?Vastic Spieler des Turniers
Auszeichnung für LASK-Regisseur

Er war wieder mal das "Um und Auf" der LASK-Mannschaft. In der Halle sowie am Feld zieht der 37-jährige die Fäden im LASK-Spiel. Und nicht zuletzt avancierte er mit 8 Toren zum Top-Torjäger der Schwarz-Weißen am Parkett der Wiener Stadthalle.

Die Rede ist von Ivica Vastic - ein Ausnahmekönner im Österreichischen Fußball. Er zeigte wie man Hallenfußball zelebriert und wurde daher auch völlig zurecht zum besten Spieler des Wiener Hallenturniers 2007 gewählt.

Am Feld sollte im Frühjahr 2007 dem LASK der Aufstieg in die Bundesliga gelingen. Ivo wird wieder einen "Löwenanteil" an den Leistungen der Athletiker haben - neben allen anderen LASK-Spielern, ohne die auch ein Vastic seine Brillanz nicht aublitzen lassen könnte.


LASK公式より



ヴァスティッチ:チームのためにプレイする

.01.2007, 16:44 Uhr

Primgeiger gesucht: Lasnik fordert Vastic


古巣オーストリアウィーンの若手と試合前の挨拶
?
Am ersten hallen-Tag machte der Ball meist, was Andi Lasnik wollte

Wien ? Primgeiger gesucht! Bei allem sportlichen Ehrgeiz macht den Reiz des Kicks am Parkett neben den Ergebnissen auch die Suche nach dem Hallen-König aus.

Wer verwöhnt die Fans mit den gekonntesten Tricks, mit den schönsten Einlagen? Wessen technisches Können, wessen Zielsicherheit sorgt für Jubel auf der Tribüne.

LASK und Austria hinterließen am 1. Tag des Stadthallen-Turniers den besten Eindruck, und diese beiden Teams brachten auch die beiden aussichtsreichsten Kandidaten für den Titel des Hallen-Königs in Stellung: Favorit Ivica Vastic und Herausforderer Andi Lasnik.

?Mir taugt's ganz besonders“

?Meine Leistung soll nicht im Vordergrund stehen“, gibt sich Letzterer im Gespräch mit Sport1 bescheiden, ?ich schaue immer, dass ich so gut wie möglich spiele. Ich denke, das ist mir am 1. Tag ganz gut gelungen. Es ist sehr lustig hier zu spielen. Mir taugt's ganz besonders. Wichtig ist trotzdem, dass wir gewonnen haben.“

?Ganz gut gelungen“, ist treffend analysiert. Drei Tore steuerte der Steirer zu den Auftakt-Siegen der Veilchen gegen die Vienna und Rapid bei. Vor allem im großen Wiener Derby glänzte der Blondschopf in Halbzeit 1.

Mit zwei selbst erzielten Treffern und einem wunderschönen Assist auf Hannes Aigner war er hauptbeteiligt an der frühen 4:0-Führung der Austria. Dass es am Ende noch einmal knapp wurde, und Violett Grün-Weiß ?nur“ 4:3 niederrang, spricht für die Qualität des Turniers.

?Wichtig für die Fans, dass wir uns zu 100 Prozent reinhauen“

?Das war ein sehr wichtiges Spiel für uns. Dass wir gewonnen haben, tut extrem gut“, meint Lasnik, der den Triumph im Fight gegen den Erzrivalen auch als Balsam auf die im Herbst nicht gerade verwöhnte Seele der Fans des Bundesliga-Schlusslichts sieht:

?Für die Fans ist es sehr wichtig, dass sie sehen, dass wir uns zu 100 Prozent reinhauen. Dafür haben wir ihnen einen Derby-Sieg geschenkt.“

Am 2. Turnier-Tag gilt es nun den hervorragenden Start gegen den LASK und den Sportklub zu bestätigen. Der Gipfel gegen den Leader aus Linz macht um 18 Uhr gleich den Anfang.

Lasnik: ?Es warten wieder zwei besonders schwere Spiele. Aber wir schauen von Spiel zu Spiel und wollen so viele Spiele wie möglich gewinnen.“

Der 23-Jährige könnte im direkten Duell mit Vastic seine Anwartschaft auf den Titel des besten Spielers des Turniers anmelden.

Vastic: ?Ich spiele für die Mannschaft“

Noch hat der 37-Jährige jedoch die Nase voraus. Gleich fünf Volltreffer hatte der Superstar der Ersten Liga am Premieren-Tag zu verzeichnen, womit die Tabellenführung hauptsächlich auf den Routinier zurückzuführen ist.

Zwei Mal krönte sich Ivo bereits zum Hallen-König: 1999 mit Sturm, 2004 mit der Austria. Folgt 2007 der ?Hattrick“ - noch dazu mit dem dritten verschiedenen Verein?

Vastic selbst will vom Hallen-Kult um seine Person nichts wissen: ?Ich spiele für die Mannschaft. Wir wollen gute Kombinationen machen. Wer am besten postiert ist, soll das Tor machen. Am 1. Tag ist mir das gut gelungen, aber ich versuche auch andere in Stellung zu bringen.“

Aus dem Urlaub zur Tabellenführung

Grundsätzlich gibt er sich vom guten Start der Schwarz-Weißen überrascht, auch wenn weitere begnadete Hallen-Kicker wie Almedin Hota im Aufgebot stehen:

?Es ist schön, so einen Start haben wir uns gewünscht. Dabei haben wir gar nicht gewusst, wo wir stehen. Wir sind alle frisch aus dem Urlaub gekommen, waren nicht eingespielt, haben kaum in der Halle trainiert. Dafür hat es ganz gut geklappt.“

Als Favorit sieht er jedoch weiterhin die beiden Großklubs aus der Bundeshauptstadt: ?Wir werden aber versuchen, als Außenseiter unsere Chance zu nützen.“

Schon an Tag 2? Da treffen die Athletiker nämlich sowohl auf die Austria als auch auf Rapid...


Aus der Wiener Stadthalle berichtet Peter Altmann

Quelle:?Sport1.at

Vastic Hallen Turnier'07 初日のマン・オブ・ザ・マッチに


2007.01.04
Zwei Siege, vier
Vastic-Treffer
WIEN. Mit Pfiffen wurde Ivica Vastic von den Rapid-Fans beim Wiener Stadthallenturnier begrüßt. Der LASK-Kapitän, 2004 im Dress der Austria Hallenkönig, antwortete auf seine Weise: Beim 5:3 gegen die Vienna traf er drei Mal, beim 4:2 gegen den Sportklub einmal.

aus Wien

Zwei Wochen bereitete sich das Regionalliga-Ost-Spitzenduo auf das Turnier vor. Dem LASK genügte ein Training, um die Vienna im Eröffnungsspiel 5:3 und danach den Sportklub 4:2 auf dem Stadthallenparkett auszutanzen.

Bis zum 2:2 konnte die Vienna mithalten, dann zeigte Vastic, warum er 2004 als bester Spieler ausgezeichnet wurde: Acht Sekunden nach dem Ausgleich traf er zum 3:2 (15.), schloss beim 4:2 eine schöne Kombination ab (20.) und markierte 17 Sekunden vor der Sirene mit seinen dritten Tor zum 5:3 den Schlusspunkt.

Mit dem 1:0 (7.) gegen den Sportklub setzte der 38-Jährige seine Torserie fort. Niefergall (10./Eigentor), Konrad (13.), Mühlbauer (18.) trafen weiters beim 4:2 für den LASK, der am ersten Tag mit dem attraktivsten Spiel aller Teilnehmer glänzte. Ivica Vastic, ältester Turnierspieler, führt die Torschützenliste an.

Aigner verstärkt Austria

Heute treffen die Athletiker auf Austria und Rapid. Rekordsieger Austria verpflichtete gestern Markus Aigner von Leoben. Auf dem Feld soll er im Frühjahr die Amateure vor dem Abstieg aus der Ersten Liga retten, gestern verstärkte der Hallenkönig 2002 das Bundesligateam. Jürgen Panis freut sich auf die Matches: "Besonders gegen diese beiden Mannschaften ist die Stimmung in der Stadthalle gewaltig."

OÖnachrichten vom 05.01.2007

ウィーン新春蹴球ショー"Wiener HallenCup 2007"に向けて

James Bond bereitet den LASK auf die Mission Stadthalle vor
WIEN. Gestern ließen die LASK-Fußballer erstmals in der Wiener Stadthalle den Ball laufen. Heute eröffnen sie gegen die Vienna das Turnier.

Ivica Vastic kehrte auf jenes Parkett zurück, das er 2004 als "bester Spieler" der Stadthalle verließ. Gestern zeigte der Hallenkönig mit seinem Gefolge, dass nicht die Spielweise, sondern nur die Spielwiese hölzern ist. Im Test gegen Regionalligist Schwadorf, bei dem der Ex-Linzer Volkan Kahraman, Oliver Lederer, Harald Wunderbaldinger und Stefan Nestl unter Vertrag stehen, waren die Athletiker gut in Schuss - 15:5.

"Zwei hinten, einer in der Mitte, zwei vorne" lautet die Zauberformel von Trainer Karl Daxbacher, der selbst mit Austria Wien acht Mal das Stadthallenturnier gewonnen hat. Vor Torhüter Michael Zaglmair spannte der 43-Jährige zwei Garnituren zusammen. "Wir haben einen sehr starken Block und einen guten Block." Ivica Vastic und Almedin Hota, die ein Zimmer teilen, sollen für die Geniestreiche sorgen.

Gestern Abend schauten sich die Linzer bei James Bond Tricks ab. In "Casino Royale" setzt sich "007" gegen die Übermacht durch. Der LASK will in der Stadthalle eine Hauptrolle spielen, doch es ist wie im Casino - Daxbacher: "Es ist alles möglich. Wir können gewinnen, können aber auch Letzter werden."

Testspiel in der Stadthalle: LASK - Schwadorf 15:5 (12:2). Tore: Konrad 5, Klein 3, Vastic 2, Hota 2, Gansterer, Fellner, Mühlbauer.

Zwei LASK-Blöcke

Heute, ab 18.30 Uhr: LASK Linz - Vienna, Wiener Sportklub - Rapid Wien, Vienna - Austria Wien, LASK Linz - Sportklub, Rapid Wien - Austria Wien.

Spielzeit: 2 x 12 Minuten.

1. Block: Gerald Gansterer, Jürgen Panis, Almedin Hota, Ivica Vastic, Mario Konrad

2. Block: Sascha Laschet, Wolfgang Klapf, Mario Mühlbauer, Florian Klein, Sascha Pichler.

Torhüter: Michael Zaglmair.

Ersatzspieler: Mathias Nagel, Gerhard Fellner.

www.hpm-hallenturnier.at

www.lask.at

OÖnachrichten vom 04.01.2007
?

VASTIC TOUCH archives:スペシャルゲスト

VASTIC TOUCH archive special

Miss Komazaki presents

"Memories of Ivo"

This Page Comes from her homepage's contents

______________________

最新情報


『針は何処
(いずこ)に 黄金の拍車』(講談社X文庫ホワイトハート刊) 7月発売予定

中央公論新社様にて、新シリーズスタート!


週末、友人と一緒に、信州は松本に行ってまいりました。

──
サッカー見に……もとい、ヴァスティッチ(注:駒崎が愛している、グランパスの選手)見に(正直に申告)。

ジェフ市原対名古屋グランパスです。
ジェフのホームゲームのはずなのに、何故千葉でやらん……と、ぶうぶう文句言ってましたが──だって、大枚はたいて松本まで行って、ヴァスティッチが出場していなかったら、立ち直れないじゃないですか……
サッカーって、そういうところ怖いですよね……

アルウィンとかいう、どこかのエルフの王女様みたいな名前の競技場に、タクシーで乗り付けました。
どうでもいいですがこの競技場、松本空港近くて、試合の合間にも、しょっちゅう飛行機が、頭の上を間近に飛んでいって、ちょっと気が散ります……
さらにどうでもいい話ですが、このとき乗ったタクシーの運ちゃん、数日前に、ウェーブ研究所のキャラバンの追っかけ取材していた記者を乗せて、あの後をくっついて走っていたそうですよ。

席がP列と言うことで、ちょっと遠いかなー、と思っていたのですが、この競技場、フィールドの周りにトラック競技場がないので、Pでもど迫力の近さでした。
選手たちの声すら聞こえるのですね。
そんで、練習している選手たちの中に、ヴァスティッチ発見!
もうこれだけで、ここに来た甲斐があった! と、友人と喜び合いましたが、人間というのは、欲の深い生き物です
「ヴァスティッチさえいればいい」「できれば負けないで欲しい」「どうせなら、勝つとこ見たいなー」と、要求は際限なくエスカレートして行き……

──
そして、我々の望みは、
全て叶えられました!
ブラボー!

さらに、私にとっては大変おいしいおまけまでありました。
ジェフの監督というのが、なんだかすっかり認識の外にあったのですが、シュトルム・グラーツ(オーストリアのチーム)の元監督、イヴィカ・オシムだったのですね!
それはつまり、ヴァスティッチが前にいたチームということで、彼らは、監督とチームキャプテンとして、深い親交があったのですよ。
見事名古屋の勝利で試合が終ったあと、ヴァスティッチは、見守る我々の前を通ってここ重要(笑))、敵チームの監督、懐かしのイヴィカ・オシムの方へ走り寄り、二人は、嬉しげに抱擁を交わしたのです。
シュトルム・グラーツ時代を知っている私としては、感動の名場面となりました(事情を知らない人にとっては、何であいつ、敵の監督と抱き合ってんだ、ということになったでしょうが)。
そんで、再び我々の前を通ったとき、ヴァスティッチ、我々に(つまり、溜まってた観客に、ということですが)手を振ってくれました。

──
もう、嬉しくて、お腹一杯です……(笑)。
……
そういえば、観戦に来ていたジーコ監督も見られましたが──すいませんが、こちらはどうでもいい……


さて、そんなこんなで週末は目一杯楽しんでました。
帰りに、かねてより行きたかった、小淵沢のくんぺい童話館 にも行けましたしね!

そんで、お待たせいたしましたが、ようやく、通販の発送準備もしました。
……
ついでに、期限切れの小為替を大量に発見してしまって、ちょっと落ち込みました……
いや、郵便局に行って再交付を請求すれば、新しいものを発行してもらえるのは判っていますが、過去に何回も同じ失敗を繰り返しているので、顔馴染みの郵便局員に「またか……という顔をされるのが怖い……(てめえが悪いんじゃ)。

??
?????>> 楽園貴族

プロフィール

bellac

Author:bellac
FC2ブログへようこそ!

最新記事
最新コメント
最新トラックバック
月別アーカイブ
カテゴリ
検索フォーム
RSSリンクの表示
リンク
ブロとも申請フォーム

この人とブロともになる

QRコード
QR
上記広告は1ヶ月以上更新のないブログに表示されています。新しい記事を書くことで広告を消せます。